Pankow

Der alte Gassenhauer „Bolle reiste jüngst zu Pfingsten, nach Pankow war sein Ziel….“ blendet in eine Zeit zurück, in der Pankow vor allem grünes Ausflugsziel für beengte Städter war. Und davon ist allerhand erhalten geblieben, das Sie sich heute noch ansehen können.

Denn hier gibt es immer noch viel Grün, viel Platz und sogar ein Schloss: Das barocke Schloss Schönhausen, welches 1621 von der preußischen Adelsfamilie zu Dohna errichtet wurde und seine heutige Gestalt im 18. Jahrhundert unter Friedrich dem Großen erhielt. Heute ist es ein spannendes Museum, das die lebhafte Geschichte des Gebäudes spiegelt. Der wunderschöne Schlosspark wird von der Panke durchflossen und ist besonders bei jungen Familien beliebt.

Ganz im Norden Pankows wechselt die Szenerie dann abrupt auf ländlich, hier finden Sie Naturschutzgebiete, Pferdekoppeln und Kartoffelfelder.

Diese und mehr Informationen finden Sie auf visitberlin.de.

➡➡ Besuchen Sie den 4. Bezirk, Charlottenburg-Wilmersdorf.