Treptow-Köpenick

Treptow-Köpenick hat den höchsten Wald- und Wasseranteil aller Berliner Bezirke. Der Südosten Berlins ist wie ein Wochenendausflug für jeden Tag: ans Wasser, in den Park, in die beschauliche Altstadt. Dabei kann der Bezirk noch viel mehr: Geschichte erzählen mit seinen alten Industriebauten.

Die Altstadt von Köpenick ist fast ganz von Wasser umgeben: Hier treffen sich Spree, Dahme und Müggelspree. Das Rathaus Köpenick erzählt vom legendären Hauptmann, das Barockschloss schmückt eine kleine Insel und das Altstadtcafé Cöpenick serviert Torten wie in einem Wiener Kaffeehaus. Bestens flanieren können Sie auch über die Bölschestraße in Friedrichshagen, vorbei an kleinen Geschäften mit Handgemachtem.

Diese und weitere Informationen finden Sie auf visitberlin.de.

➡➡ Besuchen Sie den Bezirk Marzahn-Hellersdorf.