Lichtenberg

Streifzüge durch den Bezirk, der dörfliche Romantik und Großstadtflair vereint, lohnen sich für Sie noch heute. Denn Lichtenberg gehört zur Avantgarde der Hauptstadt. Beispiel Architektur: Seit Mitte des 19. Jahrhunderts prägen Industriebauten entlang der Rummelsburger Bucht die Straße der Arbeit. In den 1920er Jahren nutzten namhafte Architekten Lichtenberg als Experimentierfeld für das „Neue Bauen“. Mies van der Rohe entwarf das Haus Lemke unmittelbar am Obersee. Später wurde im Stadtteil Fennpfuhl der Plattenbautyp P2 entwickelt, der nicht nur Lichtenberg, sondern viele Neubaugebiete der DDR prägte.

Lichtenberg macht Zeitgeschichte lebendig: In dem als Park angelegten Friedhof Friedrichsfelde entdecken Sie die Ruhestätten vieler Prominenter des 20. Jahrhunderts. Das Deutsch-Russische Museum Karlshorst informiert Sie über die wechselhafte deutsch-russische Geschichte. Und Einblicke in die politische Verfolgung in der DDR gibt Ihnen die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.

Diese und weitere Informationen finden Sie auf visitberlin.de.

➡➡ Besuchen Sie den Bezirk Reinickendorf.