Die Kunst der Kommunikation

Seit 2011 wirke ich als freier Journalist, sowohl für spanische bzw. katalanische als auch internationale Kunden. Eine entsprechende Ausbildung und langjährige Berufserfahrung bilden die Grundlagen meiner Arbeit. Leidenschaft gehört definitiv auch dazu. Vor allem seitdem ich mich 2007 in Berlin niederließ, sind meine Deutschkenntnisse sowie meine Kontakte in Deutschland ein klarer Vorteil.

Dem deutschprachigen Raum eine Stimme in der spanischsprachigen Welt zu verleihen, ist nur eine von diversen Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. Ich kenne sozusagen ‚Sender‘ wie ‚Empfänger‘!

Webseiten und Blogs, soziale Netzwerke, Newsletters sind grundlegende ‚Tools‘, um eine Botschaft in die Welt zu tragen. Was zählt, sind 👉 informative und attraktive Inhalte sowie 👉 eine wirksame Kommunikationsstrategie.

Verfassen von Artikeln, Berichten und Pressemitteilungen. Dokumentation, Recherche vor Ort und an der Tastatur!

Management und Durchführung von Interviews in Papierform oder Online.

Unternehmensbroschüren und -kataloge. Tragen Sie sich mit dem Gedanken, neues Material für oder über Ihr Unternehmen herzustellen?

Informationsmaterial im Bereich Kultur, etwa für Museen, kulturelle Einrichtungen oder Verlage.

Für Auskunft oder Vorschläge schreiben Sie bitte an 📧 ferran.porta@periodistes.cat oder nutzen das Formular unten.

In der Fernsehsendung Passaport BCN, die für den Sender betevé in Berlin gedreht wurde, erkläre ich, was Stolpersteine sind und welche Bedeutung sie für die Bemühungen haben, die Opfer des Nationalsozialismus sichtbar zu machen und sie zu würdigen.

Ein Projekt ohne erkennbares Ende – inzwischen existieren bereits über 75.000 Stolpersteine in und außerhalb von Europa (Stand: Jahr 2021).