Tempelhof-Schöneberg

Auf dem Tempelhofer Feld, dem ehemaligen Flughafen, auf dem früher Rosinenbomber, John F. Kennedy oder die Beatles gelandet sind, toben sich heute die Berliner aus: Sie skaten, kiten und radeln auf den einstigen Rollfeldern, sie lassen Drachen steigen, spielen Minigolf und juggern. Sie nutzen die grünen Flächen mitten in der Stadt für gemütliche Picknicks und zum Grillen – auf zweieinhalb Hektar Grillfläche. Machen Sie doch mit!

Unberührte Natur und markante Relikte der Dampflokära dahingegen können Sie im Natur-Park Schöneberger Südgelände genießen. Aus der ehemaligen Bahnwüste wurde eine vielfältige, artenreiche Naturoase. Spazieren Sie durch den dschungelartigen Wald und die beindruckende Flora und Fauna. Der Grünzug setzt sich im Süden Tempelhofs fort, wo sich ein Park an den anderen reiht – dort finden Sie garantiert kleine Oasen und Nischen zum Spazieren, Lesen und Spielen.

Diese und weitere Informationen finden Sie auf visitberlin.de.

➡➡ Besuchen Sie den Bezirk Neukölln.